Frühstücksgespräch

„Der gläserne Mitarbeiter – Datenschutz am Arbeitsplatz“, Irmgard Duttenhofer, Schatzmeisterin des Presseclubs, berichtet aus Sicht einer Personalrätin über interessante Aspekte zum Thema.

Wir alle legen Wert darauf, „Herr unserer Daten“ zu sein. Privatsphäre, Meinungsfreiheit, individuelle Selbstbestimmung, Persönlichkeitsentfaltung – all das sind Stichworte, die gesetzlich verbrieft sind. Auf der anderen Seite will der Arbeitgeber die Leistungen seiner Mitarbeiter kontrollieren, den Personaleinsatz effizient gestalten, seinen Unternehmenszweck verwirklichen und sich vor Diebstahl schützen. Die Interessen, die beide Parteien verfolgen, könnten unterschiedlicher nicht sein.
Bei diesem Beitrag geht es nicht darum, die Erfassung personenbezogener Daten im Betrieb zu verhindert oder gar zu verbieten, sondern sich selbst zu sensibilisieren, um Angriffsflächen zu identifizieren.
Anmeldung bis 27. März unter presseclub@diebüroklammer.com